Nächste Veranstaltung: Nächste Kinderveranstaltung:
Keine Veranstaltung vorhanden!
Bossa Nova & mehr

Rua Baden Powell Projekt:
Bossa Nova & mehr

Braziljazz

Zum dritten Mal Gast bei der Reblaus - Das RUA BADEN POWELL PROJEKT des Gitarristen Martin Müller präsentiert eine Hommage an die Großmeister der brasilianischen Gitarre und die wunderbare Zeit der BOSSA NOVA.

Juliana da Silva, vocal – Martin Müller, brazilguitar – Jochen Feucht, sax&flute, verbinden Braziljazz und die Klassiker der Musica Popular Brasileira zu einer Klangwelt – entdecken die unberührten Notenwelten in der brasilianischen Musik und vereinen sie zu einer faszinierenden Melange, kein flüchtiges Sambagerassel, sondern ein Hörvergnügen auf höchstem Niveau.

Im Herbst 2002 gründete der Gitarrist Martin Müller das RUA BADEN POWELL PROJEKT mit der Intention, den Großmeistern der brasilianischen Gitarre seine Reminiszenz zu erweisen und den großen Songs der MPB, der MUSICA POPULAR BRASILIERA eine eigene musikalische Aussage hinzu zufügen. Die RUA BADEN POWELL ist eine kleine Strasse auf der Atlantikinsel MADEIRA und wurde nach dem Gründer der Pfadfinderbewegung Sir Baden Powell benannt.


Baden Powell de Aquino (1937-2000) war einer der innovativsten Gitarristen der Bossa Nova Bewegung. Mit Virtuosität und Farbenreichtum schuf er eine neue Klangwelt auf der Gitarre. Als Autor von über 500 Kompositionen gehört er heute zu den Klassikern. Berühmt wurden u.a. seine AfroSambas, die er in den 70iger Jahren in Zusammenarbeit mit dem Dichter und Diplomaten Vinicius de Moraes entwickelte.


Die Musik ist erfüllt von federnder Leichtigkeit und pulsierenden Rythmen, tänzerischem Bewegungsdrang und exotischem Flair.


„In touch with Rio“ überzeugt vom Anfang bis zum Ende durch rythmische Grandezza, beeindruckenden Soli und hervorragende Aufnahmequalität.

Weitere Infos: www.brazilguitar.de


Archiv2014